James Bond und der Comer See

811 0

Die Schönheit des Comer Sees und der Charme ihrer Villas haben auch James Bond, der bekannteste aller Geheimagenten der Filmgeschichte, überzeugt und zu uns gezogen.

Nach den Torturen von Le Chiffre im Film Casino Royale verbringt, der von Daniel Graig gespielte Geheimagent, eine Rekonvaleszenz Zeit in der Villa del Balbianello, welche für diese Gelegenheit in eine Klinik verwandelt wurde, mit seinem Bond Girl.

Das Finale des Filmes spielt in der Villa La Gaeta, ein fantasievolles Schloss in neu-mittelalterlichen Stiel, wo James Bond Mr. White aufspürt und nachdem er von der Höhe der Treppe welche zum Tor führt, auf Ihn geschossen hat, den berühmten Satz ausspricht : ‘Mein Name ist Bond, James Bond’.